18.04.2019 - Jens Himmeldirk

Und wieder nichts zu holen im Kanalstadion! 1:3 im ewigen Derby

Und wieder nichts zu holen im Kanalstadion! 1:3 im ewigen Derby

Mit schmerzhaften Kater ging ich gestern Abend hinein ins Bett und quälte mich mit ähnlichen Schmerzen heute Morgen wieder heraus aus dem Bett.
Leider nicht aufgrund der Siegesfeier gegen den ewigen Rivalen aus Dunkel- Rietberg, sondern aufgrund von Krämpfen und Nachwirkungen von Steinlage's Pferdebalsam, welches bis tief in die Nacht das lädierte Knie zum Brennen brachte.

Mit 1:3 schlurfte die DSG- Elf vor 300-400 Zuschauern nach erbittertem Kampf wieder einmal erfolglos nach Hause. Dabei hatte es nach 45 Minuten noch sehr gut ausgesehen.
In einer ordentlichen ersten Hälfte auf extrem holprigen Geläuf stand es nach Toren von Wimmelmeier für SGB und Juretko für die DSG noch verdientermaßen 1:1.
In Halbzeit zwei schwanden dann auf beiden Seiten merklich die Kräfte, die Gastgeber agierten letztlich allerdings cleverer und konnten nach einem Freistoß das 2:1, sowie mit einem Konter in der  Nachspielzeit den 3:1 Endstand markieren.

Den Spielbericht, sowie ausführliche Infos + Bilder findet ihr in der heutigen Ausgabe der "Glocke", die das Spiel und die Vorbereitungen filmte und bald auch online einstellen wird.

Ein paar Pünktchen im Abstiegskampf wären für die DSG nun noch super, die nächste Gelegenheit wird sich am Sonntag, 28.04. bieten im Heimspiel gegen GW Langenberg.


Hier der Link zum Glocke Bericht:
www.die-glocke.de/lokalnachrichten/lokalsport/Bokel-feiert-erneut-Sieg-gegen-Druffel-02dfd72d-32f8-40d6-926e-86bb951e8b89-ds