05.11.2017 - Thomas Trendelbernd

Auswärts weiterhin sieglos...

Bei strömenden Regen durfte die 2. Mannschaft heute bei der Dritten Garde von Viktoria Rietberg antreten. Nach einigen Ausfällen musste die DSG die siegreiche Formation vom vergangenen Wochenende auf mehreren Positionen umstellen, sodass vorallem zu Spielbeginn deutliche Abstimmungsprobleme zu erkennen waren.

So konnte Rietberg von Beginn an das Spielgeschehen übernehmen und nach teilweise haarsträubenden Fehlern schnell eine 2:0 Führung heraus spielen.

Mitte der ersten Hälfte waren die Druffeler dann auch im Spiel angekommen und konnten sich erste Chancen erarbeiten. Tim Bäumker nutzte in 23. Minute seine erste Chance und erzielte nach dreimaligen Nachschuss den 2:1 Anschlusstreffer.

Nun bekam Druffel etwas Aufwind und man spielte Munter nach vorne. Nach einem Eckball hätte Markus Brand beinahe den Ausgleich erzielt, doch sein Kopfball ging knapp am Tor vorbei.

In der Folgezeit ging es munter auf und ab mit Chancen auf beiden Seiten. In der 45. Minute dann Ecke für Druffel, die die Gastgeber klären konnten und im direkten Gegenzug die DSG eiskalt auskonterten und zum 3:1 trafen.

Nach dem Seitenwechsel plätscherte die Partie sprichwörtlich so dahin. Druffel konnte kaum noch Chancen heraus spielen und war mit allen Spielern in der Defensive mit dem Rietberger Dauerdruck beschäftigt. Leider musste man in der 67. Minute noch das 4:1 hinnehmen, wobei es dann aber bis zum Spielende blieb.

So muss man auch im 5 Auswärtsspiel auf den ersten Punkt in der Fremde warten. Am kommenden Wochenende trifft man dann wieder an der heimischen Oak Lane auf den SV Avenwedde III. Anstoß ist um 12:30 Uhr.